Stufen des Alters

 

Alt an Jahren, fast vergessen

fügt sich trotzig Stein an Stein.

Wo einst Stufen fest gesessen,

verwittert fallen sie nun ein.

 

Arg gebeutelt, aber noch

wehrt die Treppe sich dem Joch!

Fest im Erdreich steht sie so,

reckt sich hoch ins Nirgendwo.

 

Viel umschmeichelt von den Lieben,

die im Alter ihr geblieben.

Ihnen wird sie's ewig danken:

Farnkraut, Gräser und auch Ranken,

die sie bald schon decken zu

für die ewige seelige Ruh.